Mit uns klar in Führung – besonders in schwierigen Zeiten

Möchten Sie gestärkt aus Krisen hervorgehen?

Reicht es, einfach abzuwarten, bis sich die Zeiten wieder von alleine bessern?


Und – schaffe ich es, meine Mitarbeiter bei der Stange zu halten?

Wie komme ich ohne Personalverlust durch diese Krise?

Weiß ich, wie und wo ich den Hebel ansetzen muss?


Kann ich das selbst tun oder brauche ich doch Hilfe?


Was können Berater, was ich nicht schon selbst probiert habe?


Wir, die konfliktgestalter, helfen Ihnen, wieder Klarheit und Sicherheit zu gewinnen Wir bringen genau das erforderliche Knowhow und die richtigen Werkzeuge mit, um sie zu unterstützen. Darauf haben wir uns spezialisiert.



HotSpot


Hier erhalten Sie regelmäßig kostenfreie Impulse für Ihre angepasste Führung in schwierigen Zeiten.


Und wenn Sie mit uns über Ihre Themen sprechen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Vereinbaren Sie gerne ein kostenfreies telefonisches Informationsgespräch mit uns – Wir sind die konfliktgestalter



Mitarbeiter-Motivation in der Krise geht anders!

Okt 2020

Hat sich bei Ihnen in dieser Krise auch so Vieles verändert? Plagen Sie Gedanken darüber, wie es weitergehen soll? Liegt Ihr Fokus vorrangig auf dem Management Ihres Unternehmens, darauf, neue Maßnahmen zu ergreifen, um diese schwierige Zeit zu überstehen?


Bei der Konzentration auf neue Strategien bleiben häufig die Mitarbeiter auf der Stecke. Auch sie werden vor ganz neue Herausforderungen gestellt

– Homeoffice oder Kurzarbeit – oft ohne wirklich darauf vorbereitet zu sein.


Und das macht es so bedeutend, die Aufmerksamkeit auch auf die eigenen Mitarbeiter zu richten. – WARUM?


Mitarbeiter haben Angst! Um ihre Arbeitsplätze, ihre eigene Gesundheit und die ihrer Familien. Angst, ihren eigenen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen zu können, Eigentum zu verlieren. – Wie schaffen Sie es, mit dieser Angst umzugehen, mutig und motiviert die erforderlichen Aufgaben anzugehen und dadurch Klarheit und Sicherheit zu schaffen?


Die ungewohnte Arbeit im Homeoffice schafft echte Herausforderungen: Kinder im Umfeld, Ablenkung durch das tägliche Leben, eventuell räumliche Enge, soziale Isolation. – Wie können diese Mitarbeiter so geführt werden, dass sie weiterhin am Geschehen im Unternehmen teilnehmen und die Arbeit im Homeoffice effektiv bleibt?


Krisen fordern uns Menschen in ganz besonderer Weise. Wer verunsichert oder ängstlich ist, ist in der Regel auch wenig motiviert. Das kann zu sinkenden Arbeitsleistungen und Fehlern führen. – Wie schaffe ich es, Mitarbeitern in schwierigen Zeiten Zuversicht zu geben und welche Fehlerkultur leben wir?


Die Qualität der Kommunikation untereinander bleibt häufig auf der Strecke. Gerade durch die Arbeit im Homeoffice fehlt der formelle und besonders auch der informelle Austausch mit Kollegen. Mitarbeiter fühlen sich einsam. Auch die digitalen Medien ersetzten nicht vollkommen persönliche Gespräche – Wie kann Kommunikation alle Mitarbeiter in ‚Verbindung‘ halten?


Zur angepassten Führung in schwierigen Zeiten gehört, die Kommunikation mit den Mitarbeitern nicht nur in Fluss zu halten, sondern aktiv zu gestalten und zu managen.


Haben Sie dafür die notwendige Erfahrung und die Kapazitäten?


Sie wissen sicher selbst, wie positiv sich Kommunikation, Motivation und Commitment bei Ihren Mitarbeitern auswirken. Ihre Mitarbeiter fühlen sich unterstützt, informiert und wertgeschätzt. Auch mögliche unliebsame Maßnahmen werden mitgetragen und unterstützt, alle Kräfte mit Freude mobilisiert.


Möchten Sie ausführlicheres Wissen und interessante Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit als Führungskraft?


Dann kontaktieren Sie uns gerne. – Wir zeigen Ihnen, wie Sie in kritischen Zeiten mit einer angepassten Führung gewinnen.

Heidrun Mayer-Gubatz, Oktober 2020


Vorbildfunktion!

Sep 2020


Warum es so wichtig ist, die Führung auf schwierige Zeiten anzupassen – heute am Beispiel


VORBILDFUNKTION.


Leider wird in schwierigen Zeiten die Führung der Mitarbeiter oftmals vernachlässigt oder sie bleibt ganz auf der Strecke. Das alles ist durchaus zu verstehen, da der Druck auf unsere Führungskräfte und Verantwortlichen enorm ist und wahrscheinlich alle Energie braucht.


Und hier ist eine große Stolperfalle für den Erfolg eines Projektes.


Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, mehr Energie in die Führung fließen zu lassen. Nehmen wir die VORBILDFUNKTION. Die Mitarbeiter schauen auf Ihre Führungskräfte und beobachten sehr genau, wie sie sich verhalten. Es wird bewertet und gemutmaßt, was nun gerade wieder passiert ist. Es scheint an dieser Stelle so etwas wie ein Spiegeleffekt zu geben. Schnell reagieren die Mitarbeiter so wie sie es bei Ihren Führungskräften gesehen haben (nervös, überreagierend, unnahbar, verwirrt). – Die Führungskraft wird als Vorbild betrachtet.


Das Phänomen der VORBILDFUNKTION mutet im ersten Moment ziemlich antiquiert an, ist aber gerade in der heutigen Situation aktueller denn je. Im Wesentlichen geht es darum, den Mitarbeitern zu zeigen, dass WIR ALLE in schwierigen Zeiten zusammenarbeiten und uns auch durch komplizierte und schwierige Herausforderungen nicht abhalten lassen, erfolgreich zu arbeiten.


Die VORBILDFUNKTION ist natürlich nur ein kleiner Teil der veränderten Führung in schwierigen Zeiten.


Petra Liebeskind, September 2020



Kontaktieren Sie uns gerne. – Wir zeigen Ihnen, wie Sie in kritischen Zeiten mit einer angepassten Führung gewinnen.

Nutzen Sie gleich den Link für ein kostenfreies telefonisches Informationsgespräch mit uns